Nachhaltigkeit an der GISB

Nachhaltigkeit an der GISB

Als internationale Bildungseinrichtung sind wir verstärkt bemüht, nachhaltiges Denken und Handeln in den Schulalltag zu integrieren.

Um den Anteil nachhaltig produzierter Produkte an unserer Schule zu erhöhen wurde auf Kopierpapier, Toilettenpapier und Taschentücher aus recyceltem Papier umgestellt. Weiterhin wird jetzt Einwegbesteck aus kompostierbaren Materialien verwendet.

Sehr erfolgreich starteten unsere Null-Müll-Tage der Schülervertretung. Schüler werden an diesen Tagen aufgerufen, Müll zu vermeiden und informiert, welche Auswirkungen Plastik auf unseren Planeten hat. Wir produzierten ca. 3kg weniger Müll an einem Null-Müll-Tag als an einem normalen Tag. Ziel ist es, den Schülern die Müllproblematik bewusster zu machen.

Im Mai 2020 wurden wir mit dem "Green Difference Award 2020 Project Green Schools" ausgezeichnet. Das Video dazu finden Sie hier.

Auch im fachlichen Unterricht sind Themen der nachhaltigen Entwicklung an der GISB fest verankert. Die Klassen 5 und 6 diskutieren über umweltbewusstes Reisen in der Antarktis. In den Klassen 7 und 8 werben die Schülerinnen und Schüler für den Schutz des Tropischen Regenwaldes. “Wie kann ich meinen eigenen ökologischen Fußabdruck reduzieren?” “Klimawandel geht uns alle an?” Darüber machen sich Schülerinnen und Schüler in Klasse 10 Gedanken. Klasse 11 untersucht Kunststoffe auf molekularer Ebene und überdenkt die Auswirkungen ihres Kunstoff-Konsums.

Um das Umweltbewusstsein weiter zu steigern wurde die GISB Community aufgerufen die nachhaltige Internet Suchmaschine “Ecosia” zu nutzen. Weitere Projekte sind geplant!

Blog Eintrag: Earth Day 2020: 4 Teachers Building Climate Literacy This Year

Schülerprojekt Klasse 7/8: Wie kann man den Tropischen Regenwald schützen/ Tipps für eine nachhaltige Weihnacht

Video Klasse 5/6: Tag der Erde