Sekundarstufe II

Sekundarstufe II

GISB-Absolventen sind mehrsprachige Weltbürger mit fortgeschrittenen naturwissenschaftlichen und mathematischen Kenntnissen. Der Oberstufen-Lehrplan der German International School Boston legt großen Wert auf eine gründliche Vorbereitung auf ein Studium; alle Schülerinnen und Schüler der Klassen neun bis zwölf bereiten sich auf das Deutschen Internationalen Abiturs vor. Unsere Abiturienten erhalten auch ein High-School-Diplom. Colleges und Universitäten in den USA und Europa sehen das Abitur - ein international anerkanntes, mit dem International Baccalaureate vergleichbares Abschlusszeugnis - als besondere akademische Abschlussleistung an.

Doch geht es bei dem Besuch unserer Oberstufe nicht nur um die Zukunftsperspektive nach dem Abitur. Die eng verbundene Gemeinschaft von Freunden und Lehrkräften lernt voneinander, fordert sich gegenseitig heraus und lacht zusammen. Durch das Internationale Schülerprogramm kommt jedes Jahr frischer Wind und neue Gesichter in die Klassengemeinschaft. Ob beim Wandern in New Hampshire, beim Schlendern durch New York City oder einfach beim Eisessen im Harvard Square, die Oberstufe ist eine Zeit in der man sich mit anderen austauscht, reflektiert und entscheidet, wer man sein will.

GISB-Schülerinnen und Schüler in der 9. bis 12. Klasse können sich um den GISB "Merit Award"bewerben, der besondere akademische Leistungen, sowie außerschulisches und soziales Engagement auszeichnet.

Was ist das Deutsche Internationale Abitur?

Das Deutsche Internationale Abitur ist ein hochangesehener Schulabschluss, der für seinen hohen akademischen Anspruch und exzellente Qualität bekannt ist. Die Fächer werden auf einem anspruchsvollem Niveau, ähnlich dem amerikanischen "Advanced Placement" oder den Internationalen Baccaulaureate-Kursen unterrichtet. Mit neun Wochenstunden Physik, Chemie und Biologie setzt der Abiturlehrplan einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Natürlich wird das Erlernen von Sprachen nicht vernachlässigt. Unsere Absolventen erhalten ein Internationales Abiturzeugnis, das die muttersprachlichen Kenntnisse in Deutsch und Englisch hervorhebt. Nach einer zwei-jährigen Qualifikationsphase, in der Schüler*innen 10 Fächer belegen müssen, legen die Schülerinnen und Schüler unter der Aufsicht eines deutschen Bildungsbeauftragten, die abschließende Abiturprüfung in fünf Fächern ab (drei schriftliche, zwei mündliche Prüfungen).

Die Arbeiten während der Qualifikationsphase in Klasse 11 und 12 (und viele andere Leistungsbewertungen während der Grundschule und Sekundarstufe I & II) werden nach drei Kriterien bewertet: Als Grundlage wird ein Verständnis des Lernstoffs und die Wiedergabe von gelerntem Text und mathematischen Vorgehensweisen erwartet. Im nächsten Schritt wird von den Schülern erwartet, dass sie ein Konzept analysieren, erforschen und erklären. Am Ende sollten die Schüler in der Lage sein über den Text oder die wissenschaftliche Grundlage hinaus weiter denken und die Thematik, die Vorgehensweise, Methode oder Analyseergebnisse auf einen anderen Kontext übertragen können.

In der folgenden Tabelle werden die Mindestanforderungen des Internationalen Abiturs mit den Mindestanforderungen eines US-amerikanischen High School-Abschluss verglichen:

Mindestanforderungen eines US-amerikanischen High School-Abschluss Mindestanforderung des Internationalen Abiturs an der GISB
  • 4 Jahre Englisch
  • 3 Jahre Mathematik
  • 3 Jahre Naturwissenschaften
  • 3 Jahre Geschichte und Sozialwissenschaften
  • 3 Jahre Sport
  • 1 Jahr Kunst
  • 2 Jahre Zweite Fremdsprache (häufig nicht verpflichtend)
  • 4 Jahre Englisch
  • 4 Jahre Deutsch
  • 4 Jahre Mathematik
  • 4 Jahre alle Naturwissenschaften: Physik, Chemie, Biologie (zweisprachiger Unterricht)
  • 4 Jahre Geschichte und Sozialwissenschaften
  • 1 Jahr Geographie
  • 4 Jahre Sport
  • 3 Jahre Kunst
  • 1 Jahr Musik
  • 4 Jahre Drittsprache

Weitere Informationen finden Sie auf dem Überblick des Lehrplans der Sekundarstufe II.

Wie sieht ein "typischer" Schultag in der Sekundarstufe II an der GISB aus?

Erfahren Sie mehr über die Unterrichtszeiten in der Sekundarstufe II.

Weitere Informationen zum Upper Campus